Objekt Nr.1

Foto von: Bushmanova Olga Gotlibovna

Name: Zentrum der deutschen Kultur „Weizenfeld‟ des Dorfes Polkownikowo
Ort: Schkolnaja Str., 1a

Beschreibung: Das experimentale Zentrum für traditionelle deutsche Volkskultur wurde am 7. November 2014 eröffnet.

Die Schwerpunkte des experimentalen Zentrums für traditionelle deutsche Volkskultur sind:
– Wiederbelebung und Bewahrung der kulturellen Traditionen der Russlanddeutschen, um die Kinder mit der deutschen Sprache vertraut zu machen;
– Schaffung von Voraussetzungen für den kreativen Selbstausdruck durch die deutsche Sprache und Kultur.

Das Zentrum hat Clubs für deutsche Sprache, Choreografie und Gesangskunst. Das experimentale Zentrum für traditionelle deutsche Volkskultur hat eine Gesangsgruppe älterer russisch-deutscher Damen, die auf Deutsch singen.

Es wird Sozialarbeit durchgeführt: die Unterbringung der Russlanddeutschen in Sanatorien, die Teilnahme von Kindern an ethnokulturellen Sommertreffen, die Lieferung von Weihnachtspaketen an ältere Menschen.

Im Zentrum wurde die Museumsausstellung „Klingende Erinnerungen durch alle Generationen‟ erstellt, die die Geschichte des Lebens und des Alltags der Russlanddeutschen in der Region darstellt. Die Ausstellung stellt verschiedene Haushaltsgegenstände, Stickereien, Urkunden und vieles mehr dar und ist bei Touristen aus Barnaul und Nowoaltajsk gefragt.

Das Team des experimentalen Zentrums für traditionelle deutsche Volkskultur nimmt an regionalen Festivals und verschiedenen Wettbewerben teil. Das Zentrum veranstaltet auch traditionelle deutsche Feiertage auf regionaler Ebene, und als wichtiger Teil davon gilt das Teetrinken mit traditionellem deutschem Gebäck.

Text: Bushmanova Olga Gotlibovna – Leiterin des Zentrums der deutschen Kultur „Weizenfeld‟